wikuhe105022.gif
wikuhe105021.jpg
wikuhe105020.gif
wikuhe105019.gif
wikuhe105018.gif
Die Firma
I
I
I
I
Formulare
Schadenmeldungen
wikuhe105017.gif
wikuhe105016.gif
I
Kreditversicherung
wikuhe105015.gif
> Unabhängige Versicherungsmakler <
I
wikuhe105014.gif
wikuhe105013.gif
wikuhe105012.gif
wikuhe105011.gif
Privatgeschäft
Firmengeschäft
wikuhe105010.gif
Copyright by Helmar Emele
wikuhe105009.jpg
Geld trotz Pleite
Grosse Konzernkonkurse wie bei Holzmann können Zulieferer mit in die Pleite reissen .
Versicherungen bieten Schutz vor unvorhersehbaren Forderungen.
Rund 50.000 deutsche Unternehmen versicherm ihre Außenstände per Versicherungspo-
lice. Aus gutem Grund: Die Zahlungsmoral der Kunden sinkt drastisch und die Pleitewelle
schwappt von Rekord zu Rekord. Für Warenkreditversicherungen geben die Firmen deshalb
pro Jahr rund eine Milliarde Euro an Prämien aus. Dafür kommen sie garantiert an ihr Geld.
wikuhe105008.gif
27474
1997
wikuhe105007.gif
wikuhe105006.gif
wikuhe105005.gif
wikuhe105004.gif
wikuhe105003.gif
27828
26414
28235
wikuhe105002.gif
32278
37700
44000
1998
1999
2000
2001
2002
2003
Neuer Rekord
2003 steigt die Zahl der Firmen-
pleiten auf ca. 44.000
Das wissen Mittelständler zu schätzen.
Denn um ihre Finanzlage ist es schlecht
bestellt. Fast jede zweite Firma klagt
über klamme Kunden, die reichlich ver-
spätet oder überhaupt nicht zahlen.
Tausendfach drohen Anschlusskonkurse
wegen ausbleibender Zahlungen.
Bei Neukunden mit Rechnungen ab
  1. 000 Euro führen die meisten Versich-
erer umfassende Prüfungen durch.
Fallen Forderungen aus, erstatten die Ge-
sellschaften meist 70 bis 85% - je nach
vereinbarter Selbstbeteiligung.
Die Beiträge zur Warenkreditversicherung werden individuell vereinbart. Sie differenzieren
nach Branche und Umsatz des Versicherungskunden sowie den im Vertrag aufgeführten
Risiken. Mit günstigen Prämien unter einer Promille des Umsatzes können heute Pharma-
unternehmen rechnen. Die Lebensmittelbranche zahlt zwischen 0,75 - 1,5 Promille.
Die Möbelbranche wird mit 1,5 - 4 Promille zur Kasse gebeten. Boutiquen mit 2,5 - 4 Pro-
mille.
Im Normalfall zahlen die Versicherer erst, wenn das Insolvenzverfahren eröffnet ist. Und das
kann dauern. Deshalb lässt sich bereits längerer Zahlungsverzug versichern. Überschrei-
tet der Kunde das gesetzte Zahlungsziel von beispielsweise 45 Tagen, kommt nach weiter-
en fünf Monaten in jedem Fall das Geld von der Versicherung.
Spezialpolicen für den Mittelstand
Für Unternehmen bis zu 5 Mio. Euro Umsatz bieten die Kreditversicherer standardisierte
Spezialpolicen. Hier richtet sich der Beitrag nach dem Vorjahresumsatz. Kommt es zu einem
Vorderungsausfall, übernimmt die Versicherung etwa 2 Drittel des Schadens. Den Rest
trägt die Firma. Ähnlich wie bei der Autoversicherung gibt es hier Schadenfreiheitsklassen.
Waren im letzten Jahr keine Schäden, sinkt im folgenden Jahr die Prämie.
Angebote können Sie gern von uns anfordern !
>> Tarifrechner
WIRTSCHAFTS-ASSEKURANZ
Tel.: 037327-1682 * Fax: 037327/83258 * E-Mail: wikuhe@web.de * Internet: www.wikuhe.de
\\\
wikuhe105001.jpg